Umweltschule

Ein weiteres Mal hat sich die Grundschule Betzendorf als Umweltschule beworben und ist abermals von der Jury ausgewählt worden. Im Anschreiben heißt es:
„Ihrer Schule wurde für die herausragende Arbeit im Bereich der Bildung für Nachhaltigkeit die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“ für den Projektzeitraum 2016 – 2019 zuerkannt.“
Wir freuen uns, die Auszeichnung im Freilichtmuseum Kiekeberg feierlich überreicht zu bekommen.
Damit wird unser Bemühen in den Arbeitsfeldern „Biodiversität“ und „Nachhaltiger Konsum“ gewürdigt.
Beispiele aus der Praxis sind hierfür:

  • Teilnahme an der landesweiten Naturschutzwoche und dem Nachmittagsprojekt „Wir helfen Tieren in unseren Wäldern und an Gewässern“
  • Insekten AG und Garten AG
  • Anlegen von Blühstreifen im Dorf Betzendorf
  • Anfertigen von Samenmischungen und Verteilung im Ort
  • Bücher-und Sachen-Tauschtage
  • Apfelsaft pressen
  • Teilnahme an der Baumpflanzaktion der Deutschen Umwelthilfe

Bereichert wurden diese Aktionen und der Unterricht u.a. dank folgender Kooperationspartner:

  • SchubZ
  • Umweltpädagogen
  • BUND
  • Nabu
  • Förster und Jägerschaft

Auch im nächsten Bewerbungszeitraum (2019 bis 2022) werden wir weiter an diesen Themen arbeiten und sie vertiefen. Dies haben wir auch in unserem Schulprogramm verankert.

Kommentare sind geschlossen.